Auf­grund von Pro­ble­men mit unse­rem Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­an­bie­ter sind wir aktu­ell nicht unter unse­ren gewohn­ten Tele­fon­num­mern erreich­bar. Bit­te ver­wen­den Sie die Tele­fon­num­mer +49 214 500 428 83. Ger­ne kön­nen Sie uns auch eine E‑Mail senden.

OEB-5-Tech­ni­kum

OEB-5-Tech­ni­kum

Neu­bau für hoch­po­ten­te Substanzen

Aktu­ell ver­ar­bei­ten wir in unse­rem Tech­ni­kum Sub­stan­zen bis zu OEB-Level 3 bis 4. Damit wir Ihnen unse­re Ser­vices auch für  OEB-Level 5 / HPA­PI anbie­ten kön­nen, bau­en wir gera­de unser OEB-5-Tech­ni­kum.

Wir haben das Tech­ni­kum gemein­sam mit einem Bau­un­ter­neh­men voll­stän­dig selbst kon­zi­piert. Auf­grund der Coro­na-Kri­se gab es an der ein oder ande­ren Stel­le lei­der klei­ne Ver­zö­ge­run­gen und Lie­fer­eng­päs­se. Wir sind aber froh, dass wir uns nun in der fina­len Umset­zungs­pha­se befin­den. Unser OEB-5-Tech­ni­kum wird vor­aus­sicht­lich zu Beginn des zwei­ten Quar­tals 2021 in Betrieb gehen.

Wir freu­en uns aber schon jetzt auf Ihre Anfra­gen.

Im OEB-5-Tech­ni­kum bie­ten wir unter ande­rem fol­gen­de Dienst­leis­tun­gen und Ver­su­che an:

    • • For­mu­lie­rungs­ent­wick­lung
    • • Vor­ver­su­che zum Pro­dukt­trans­fer und Scale-up
    • • Vor­ver­su­che zur Produktionsoptimierung
    • • Trou­ble­shoo­ting indi­vi­du­el­ler Herausforderungen

Bei der Kon­zep­ti­on des OEB-5-Tech­ni­kums haben wir die Mög­lich­keit geschaf­fen, exter­ne Gerä­te und Maschi­nen von Ihnen ein­brin­gen zu kön­nen. Dazu müs­sen natür­lich ein paar Vor­aus­set­zun­gen, wie z. B. die Erstel­lung einer Schutz­hül­le für Ihre Maschi­ne, geschaf­fen wer­den. Wir laden Sie ger­ne ein, die Ver­su­che zu beglei­ten, sei es mit Sicht von außen oder sogar aktiv mit Schutzausrüstung.

Arbeiten mit hochpotenten Substanzen

Auf­bau und Equipment

Wir haben unser OEB-5-Tech­ni­kum selbst kon­zi­piert, da wir die Anfor­de­run­gen voll­stän­dig ver­ste­hen und das Tech­ni­kum opti­mal auf unse­re Bedürf­nis­se zuschnei­den woll­ten. Das gesam­te Sicher­heits­kon­zept konn­ten wir dadurch auf einem sehr hohen Niveau umset­zen, sodass unse­re Mit­ar­bei­ter und Kun­den ohne Beden­ken in die­ser Umge­bung arbei­ten können.

Wir haben uns ent­schie­den, einen Raum anstel­le von Iso­la­to­ren für alle Gerä­te zu bau­en, weil wir so die Mög­lich­keit haben, Equip­ment fle­xi­bel zu nut­zen. Das Kern­stück des OEB-5-Tech­ni­kums bil­det eine aus­ge­klü­gel­te Luft­tech­nik mit Druck­stu­fen­kon­zept und bis zu 30-fachem Luft­wech­sel. Es besteht die Mög­lich­keit, die Luft­feuch­tig­keit im Arbeits­be­reich zu regeln.

Für den per­sön­li­chen Schutz wer­den fremd­be­lüf­te­te Schutz­an­zü­ge benutzt. Das Ver­las­sen des Rau­mes erfolgt über eine Schleu­se mit Dekontaminationsdusche.

Die Grund­aus­stat­tung umfasst neben den ana­ly­ti­schen Gerä­ten für die Aus­wer­tung von Tablet­ten- und Pul­ver­ei­gen­schaf­ten auch eine Ein­zel­hub­ta­blet­ten­pres­se, die Styl’One Evo von Medel­pharm. Falls Sie für Ihre Ver­su­che ande­res Equip­ment benö­ti­gen, spre­chen Sie uns ger­ne an. Grund­sätz­lich haben wir den Raum so kon­stru­iert, dass auch eine mit­tel­gro­ße Tablet­ten­pres­se oder ein Wal­zen­kom­paktor Platz finden.